Refresh loader

Ausflug des Gewebeverbands nach Erding

Ausflug des Gewebeverbands nach Erding

Der Gewerbeverband Finsing gönnte sich eine fachkundige Führung durch Erding mit Walter Schachtner als Auftakt für den Workshop.

Unter dem Titel, „Bekanntes neu entdeckt“ reflektierte Dittmar Meng im gehSchaufensterln Ausgabe 21 vom Oktober 2019, Seite 12,pdf zum runterladen den Ausflug des Gewerbeverbandes Finsing und die Führung durch Erding.

Dittmar beginnt mit: „Es hat schon seinen besonderen Reiz, an einer professionellen Stadtbesichtigung teilzunehmen auch in einer Stadt, von der man überzeugt ist, dass man sie kennt oder glaubt, sie zu kennen, und
deren Entwicklung man seit Jahrzehnten selbst erlebt hat.
Man merkt, während man den fachkundigen Erklärungen zuhört, dass man bisher an manch Sehenswertem achtlos vorbeiging, ohne sich nähere und tiefere Gedanken zu machen, was sich hinter den Gebäuden oder Monumenten verbirgt. „

Es war halt schon immer da: im Spitalhof ein dekorativer Brunnen, auf dem sich bronzene Tauben tummeln. Es war mir neu, dass der Bildhauer
Prof. Georg Brenninger, der den Brunnen 1977 geschaffen hat, mit diesen Tauben symbolisch die Kardinaltugenden Klugheit, Mäßigung, Tapferkeit
und Gerechtigkeit darstellen wollte.

Was hängen bleibt, sind die netten Geschichtchen …und Anekdoten über das jeweils Besuchte, wie die Geschichte zur Skulptur der Erdinger
Turmschieber von Harry Seeholzer. Walter Schachtner wusste das in seiner unterhaltsamen Art seinen Zuhörern lebhaft zu schildern

Neugierig geworden? Dann lesen Sie doch weiter auf dem gehSchaufensterln Ausgabe 21pdf zum runterladen oder erkundigen Sie sich doch nach einer eigenen Führung beim Tourimusbüro in Erding.