Refresh loader

Lang ersehnter Glasfaser-Ausbau beginnt

Lang ersehnter Glasfaser-Ausbau beginnt

wie uns die „Deutsche Glasfaser“ mitgeteilt hat, nähert sich die Planungsphase für den Ausbau des Glasfasernetzes in Finsing fast dem Ende zu.

Die Maschinen und das von Deutsche Glasfaser beauftragte Generalunternehmen Artemis verlassen die Startlöcher. Aufgrund der aktuellen Umstände möchte Deutsche Glasfaser nun die Gelegenheit nutzen und den Bauinfoabend online anbieten.

Genaue Details entnehmen sie bitte der
Mitteilung die Sie hier herunterladen können pdf zum runterladen.

Einladung zum Online-Bauinfoabend am
Dienstag, 09.06.2020, 19:00 Uhr
Informationen zum Online-Bauinfoabend finden Sie außerdem auf der Gebietsseite www.deutsche-glasfaser.de/finsing

Die Deutsche Glasfaser teilt in Ihrem Schreiben mit: „Vor Beginn der Bauarbeiten in einer Straße, werden die Anlieger so früh wie möglich mit einer entsprechenden Information im Briefkasten über den Termin informiert.
Terminabsprachen starten / Mitarbeiter vor Ort können sich ausweisen
Die Hausbegehungen bei Kunden sind notwendig, um festzulegen wo die Leitungen auf dem Grundstück verlegt und ins Haus geführt werden. Auch die Installationswege im Haus werden gemeinsam festgelegt.

Selbstverständlich wird es eine genaue Terminabsprache mit den Anwohnern im Vorfeld geben.

Hierzu wird das von Deutsche Glasfaser beauftragte Generalunternehmen auf die Kunden direkt zukommen.

Deutsche Glasfaser weist ausdrücklich darauf hin, dass Mitarbeiter von Deutsche Glasfaser und von den für den Ausbau beauftragten Unternehmen über Mitarbeiter-Ausweise verfügen und auch jederzeit gern bereit sind, diesen vorzuzeigen.

Auf diesem ist eine ID-Nr. enthalten, welche über die Hotline von Deutsche Glasfaser 02861 890 600 geprüft werden kann.“

Wir vom Gewerbeverband Finsing bitten Sie sorgfältig auf die Ausweise zu schauen und niemand ins Haus zu lassen, der sich nicht legitimiert. Im Zweifelsfall ist es immer besser die genannte Hotline anzurufen.

Echte Mitarbeiter von Deutsche Glasfaser bzw. ihren Sub-Unternehmen werden dafür absolutes Verständnis haben.
Wer kein Verständnis dafür hat macht sich automatisch Verdächtig ….

Viel Freude mit dem neuen Zugang zur Datenautobahn wünscht Ihnen Ihr Gewerbeverband Finsing.

Scheuen Sie sich bitte nicht uns zu informieren wenn es Probleme gibt.