Refresh loader

Notfallkonzept für Unternehmer

Notfallkonzept für Unternehmer

Die Ortsverbände Finsing und Poing informieren sich über Konzepte im Extremfall.

Wir wollen den Teufel nicht an die Wand malen, aber ein Unfall ist schnell passiert und vor Krankheiten ist man auch nicht gefeit. Damit das eigene Unternehmen in diesem Fall fortgeführt werden kann, selbst wenn der Unternehmer persönlich nicht dazu in der Lage ist, bietet der BDS ein so genanntes Notfallkonzept an.

Zu diesem Thema informierte sich der Ortsverband Finsing und Poing Anfang Oktober auf einer Veranstaltung des BDS. Unter den über dreißig interessierten Zuhörern fanden sich auch Mitglieder der Unternehmervereinigung „Unser Markt Schwaben 2030 e.V.“, die ebenfalls zu dieser Veranstaltung eingeladen waren.

Im Zentrum der Veranstaltung standen vor allem drei Fragen:

  1. Welche Situation kann mein Unternehmen in Gefahr bringen?
  2. Mit welchen vorsorglichen Maßnahmen kann ich dem begegnen?
  3. Ist die Erstellung eines solchen Notfallpaketes nicht zu zeitaufwändig?

Das gehSchaufensterln Ausgabe 21, Oktober2019 (Link zur Ausgabe ) berichtet über die Veranstaltung